IMM Cologne 2020 - interior fashion

Das Bauhaus-Jubiläum im vergangen Jahr hat vielfach seinen Niederschlag gefunden. So auch bei der Lörracher Teppich-Manufaktur Designercarpets. Sie hat die beiden Bauhaus-Teppiche Nr. 1 (Foto) und Nr. 2 anhand der originalen Wollmuster aufgelegt. 

Die Re-Edition werden in aufwändiger Handarbeit aus feinster Schurwolle geknüpft. 

Entworfen worden waren die beiden Teppiche von Gertrud Arndt, die im Winter 1923/1924 an das Weimarer Bauhaus kam, um Architektur zu studieren. Nach dem Vorkurs führte ihr Weg nicht in die Bauabteilung, sondern in die Weberei des Bauhaus. Dort entwarf sie u. a. den berühmten Bauhaus-Teppich Nr. 2. Das Original schmückte das Direktorenzimmer von Walter Gropius. Im Rahmen der Recherche zur Neuauflage entdeckte man im Bauhaus-Archiv Berlin die Entwürfe und Wollproben für einen weiteren Teppich von Gertrud Arndt, den Bauhaus-Teppich Nr. 1. Die farbenfrohe Komposition dieses Teppichs ist ein Entwurf aus dem Jahr 1924, welcher nur einmalig als Knüpfteppich realisiert wurde. 

(Quelle: InteriorFashion 1/2020 / Druckausgabe)

Mehr über Gertrud Arndt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bauhaus 1 Bauhaus 1
2.250,00 € *
Bauhaus 2 Bauhaus 2
3.950,00 € *